Wissen auf Daniel Hackbarths Seite

Startseite Links Mein Kontakt Wissen Danke!

Karl Benz "Velo"-Modell (1894) - Rennen trat ein frühes Automobil
Wussten Sie schon...
...das das Wort Automobil, über das Französische, aus dem Altgriechische Wort  Autos("Selbst" und dem lateinischen mobilis ("beweglich" sich zusammen setzt? Das bedeutet, ein Fahrzeug, das sich selbst bewegt, anstatt gezogen oder geschoben zu werden. Es wird angenommen, dass das alternative Wort, von dem lateinischen Wort carrum abstammt oder von dem Wort Carrus("Radfahrzeug", oder vom Middle Englishen Wort Carre (" Warenkorb " (von Old North Französisch ), oder aus dem gallischen Wort Karros (a gallischen Chariot ) kommt.

Audio CD von hinten
Wussten Sie schon...
...dass die Compact Disc Digital Audio (kurz CD-DA, auch Audio Compact Disc, Audio-CD oder Digital-Audio-CD) ein optischer Massenspeicher ist, der seit 1979 von Philips und Sony zur digitalen Speicherung von Musik entwickelt wurde und die Schallplatte als wichtigstes zum Verkauf bestimmtes Medium von aufgezeichneten Sprach- und Musikaufnahmen ablöste?

Gummibärchen
Wussten Sie schon...
...das Gummibären (Die Verkleinerungsform Gummibärchen ist ebenfalls weit verbreitet.) Fruchtgummis in Form von etwa zwei Zentimeter großen, stilisierten Bären sind? Sie werden in unterschiedlichen Farben hergestellt und bestehen im Wesentlichen aus Zucker, Zuckersirup und einer erstarrten Gelatine-Mischung, die ihnen ihre gummiartige Konsistenz verleiht. Zusätzlich enthalten sie Farb- und Geschmackstoffe, Säuerungs- und Überzugsmittel und Wasser. Für besondere Käufergruppen gibt es sie auch in gelatinefreier Ausführung.

Entwicklung der Gerätegröße von Mobiltelefonen bis zum Jahr 2006
Wussten Sie schon...
...dass ein Mobiltelefon (meistens Handy[1], auch Funktelefon, GSM-Telefon, Funker, in der Schweiz auch Natel) ist ein tragbares Telefon ist, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann? Der größte Hersteller von Mobilfunkgeräten weltweit war im zweiten Quartal 2010 Nokia, danach folgen Samsung, LG, RIM, Sony Ericsson, Motorola, Apple und HTC.

Röhrenradio (1954)
Wussten sie schon, dass ein Radio (v. lat.: radius = der Strahl) als Kurzwort für Radioempfangsgerät oder auch Rundfunkempfangsgerät das einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen bezeichnet wird, ist? Diese werden bei herkömmlichen Radios von einem terrestrischen Rundfunksender über elektromagnetische Wellen oder als hochfrequente elektrische Signale über Kabel ausgesendet. Die empfangene Information wird im Wesentlichen in Schall umgewandelt; zu einem kleinen Teil enthält sie RDS-Daten, die es beispielsweise ermöglichen, den Sendernamen zu übertragen.


Neben dem speziellen Radioempfänger kann der Hörfunk auch mit Computern (Streaming Audio, Internetradio) und Satellitenempfängern empfangen werden.